Gesprächstherapie in meiner Praxis

Die klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers basiert auf der Idee, dass jeder Mensch die Fähigkeit zur Selbstheilung und persönlichen Entwicklung besitzt.

Anwendungsfelder

„Der Mensch im Mittelpunkt“

Das Ziel besteht darin, dass der Klient ein besseres Selbstverständnis gewinnt und damit seine Themen neu betrachten und sortieren kann. Dadurch wird ein Zugewinn durch eine neue, selbst erarbeitete Sichtweise erreicht, durch diese wiederum ein Lösungsweg erreicht werden kann.

  • Beziehungsschwierigkeiten
    • Bearbeiten von Schwierigkeiten in zwischenmenschlichen Beziehungen, privat und beruflich
  • Entscheidungsfindung
    • Verstehen und Erkunden eigener Gedanken, Gefühle und Lebensziele bei Entscheidungsprozessen und Identitätsfragen
  • Depressive Verstimmungen
    • Unterstützen beim Verarbeiten von Gefühlen der Niedergeschlagenheit
  • Stress
    • Entwickeln effektiver Bewältigungsstrategien bei Stress
  • Lebenskrisen, Ängste
    • Unterstützen beim Bewältigen von Verlust, Trauer, großen Lebensveränderungen, Ängsten und Sorgen

In der Gesprächstherapie nach Carl Rogers kann das Thema des Klienten alles sein, was für ihn persönlich wichtig ist. Es kann sich um Beziehungsprobleme, berufliche Herausforderungen, emotionale Schwierigkeiten oder andere Lebensbereiche handeln, die Unterstützung und Verständnis erfordern. Diese Therapieform legt großen Wert auf die Stärkung der Selbstwahrnehmung und Selbstakzeptanz des Klienten.

Häufigkeit der Gesprächstherapiesitzungen

Diese kann individuell variieren und hängt von Ihren persönlichen Bedürfnissen und der Schwere des Anliegens ab. Es ist wichtig, eine Frequenz zu wählen, die es ermöglicht, Kontinuität in den Therapieprozess zu bringen. Manche Klienten bevorzugen anfänglich häufigere Sitzungen, um raschere Fortschritte zu erzielen, während andere mit weniger Sitzungen pro Monat zufrieden sind. In der Regel finden die Sitzungen jedoch einmal pro Woche statt.

Zitat

„Es ist paradox, aber wenn ich mich so akzeptiere wie ich bin, dann kann ich mich verändern.“

– Carl Rogers.


Foto: freepik / freepik.com

heilpraktikerin_aschaffenburg

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Homöopathie Ihnen helfen kann?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin bei mir. 

Ich freue mich auf Sie:

Praxis für Homöopathie
Petra Wallmeier – Heilpraktikerin

Tel: 06021 – 921 84 65
E-Mail: kontakt@praxis-wallmeier.de

Ringofenstraße 87
63773 Goldbach